Jahresrückblick 2015

Liebe Mitmenschen,

ein Jahr geht schon wieder zu Ende. Das gibt Anlass zu reflektieren, auch bei unserem Therapiezentrum Sol en Casa – Yanapasayku. Die Union der beiden Projekte Yanapasayku und der Fundacion Sol en Casa besteht nun schon ueber einen Jahr und wir alle sind sehr zufrieden.

Auch in diesem Jahr gab es am Vormittag von Montag bis Freitag eine feste Gruppe von 8 Kindern und Jugendlichen mit den verschiedensten Behinderungen und Lernschwierigkeiten. Neben den Unterrichtsstunden Yoga, Musik, paedagogische Foerderung, Sport, Handarbeit etc. gab es dieses Jahr zum estenmal auch kochen. Hierbei war uns vor allem auch wichtig Aktivitaeten des taeglichen Lebens zu foerdern wie Haende waschen, Umgang mit Geld, Orientierung in der Stadt und auf dem mercado. Aus diesen woechentlichen Kochstunden entstand ein kleines Kochbuechlein mit bolivianischen Rezepten ins deutsche uebersetzt mit Bildern von unseren Kindern. Das Buechlein ist in Deutschland erhaeltlich. Der Erloes vom Verkauf dieses Buechleins dient unserem Therapiezentrum. Bei Interesse mir eine e-mail schreiben!

Kochen 12316592_10205190280584859_8552412704498174768_n

Ein weiterer Hauptbestandteil unserer Arbeit liegt in der Einzeltherapien am Vormittag als auch am Nachmittag. Durch unser vergroessertes Team bieten wir Ergotherapie, Physiotherapie (Musiktherapie), psychologische Beratung und Paedagogische Foerderung (Nachhilfe) an. Hier kommen vor allem Kinder und Jugendlichen aus Familien mit geringen Einkommen. Neben den Therapien ist vorallem auch der Austausch und Anleitung der Eltern sehr wichtig.

Garten Erdbeeren

Unser Therapeutenteam hat sich in diesem Jahr um eine Person erweitert. Meine Schwangerschaftsvertretung Cecil Camus, Ergotherapeutin aus Frankreich, wird uns auch 2016 in unserem Therapiezentrum unterstuetzen. Zudem bekamen wir in diesem Jahr von 2 Freiwilligen aus Frankreich tatkraeftige Hilfe.

In diesem Jahr gab es bei uns ein Workshop fuer Eltern mit autistischen Kindern, ein Workshop ueber Musiktherapie, ein 1.-Hilfe – Workshop, als auch ein Mandala-Workshop. Weitere Aktivitaeten gab es dann im Oktober, im „mes de la gente con discapacidad“. Bei der „desfile“ waren unsere Kinder, Jugendlichen und Eltern stark vertreten. Auf der Feria hatten wir einen eigenen kleinen Stand, bei dem unsere Kinder ihre handgefertigten Produkte verkauften. Bei einem Tanz- und Musikwettbewerb belegte unser Therapiezentrum den 2. und den 1. Platz.

Mandala baile

Seit Anfang Dezember sind nun hier in Bolivien die grossen Sommerferien und wir sind in der Sommerpause. Im Januar steht dann Grossreinigung und Organisation fuer 2016 an. Ab Mitte Januar ist dann unsere Tuer wieder geoeffnet fuer alle Kinder und Jugendlichen, die Unterstuetzung brauchen.

Dank unseren Spendern war es uns auch dieses Jahr moeglich, mit allen zu arbeiten, die aus mangelnden finanziellen Mitteln nicht fuer die Therapie aufkommen koennen. Vielen Dank!!!
Zudem konnten wir in diesem Jahr Trommeln fuer die Musikstunden (Musiktherapie) anschaffen, ein Aufhaengesystem fuer Schaukeln und Haengematten, alle noetigen Utensilien fuer unsere Kochgruppe und einen kleinen Hofgarten anlegen.
Muchas gracias!!!

Wir sind schon gespannt auf 2016!! und wuenschen allen ein tolles, neues Jahr mit viel lachen, Sonnenschein und Energie fuer alle Herausforderungen, die auf einen zukommen moegen!

Ganz viele liebe Gruesse aus Bolivien!

Sol en Casa – Yanapasayku

(Regina Merz)